Von der Metzgerwaage zur Profi-Software

Gärtnerei Meier aus Frontenhausen wechselt zu Terra

Einkäufe in der Gärtnerei Meier in Frontenhausen wurden jahrelang mit Hilfe einer Metzgerwaage abgerechnet. Für Inhaber und Gärtnermeister Christian Meier ein Behelf, der aber gut funktionierte. Nur lagen die Industriewaagen bei der Neuanschaffung im Wert eines gut ausgestatteten Kleinwagens - zu teuer für die Bedürfnisse der Gärtnerei. Also machte sich Christian Meier auf die Suche nach einer Branchensoftware, die sich auf Kasse, Warenwirtschaft und Schleifendruck für die grüne Branche spezialisiert hat. „Ich habe erst im Internet gesucht und mir dann auf der IPM verschiedene Anbieter angesehen“, erinnert sich Meier. An Terra überzeugten ihn das Preis-Leistung-Verhältnis und und die Möglichkeit, Rechnungen direkt an der Kasse schreiben zu können. „Das war genau, was wir suchten“, so Meier.

Dass der Übergang von der Metzgerwaage zur Profi-Software zunächst etwas rumpelte, hatte Meier einkalkuliert. „Aber die Schulungen mit den Experten von Terra verliefen sehr gut, alles wurde unserem Team bedienerfreundlich erklärt.“ Heute nutzt die Gärtnerei Meier die Terra-Software für Kasse und professionellen Schleifendruck. Irgendwann soll nach Wunsch des Geschäftsführers auch noch die Buchhaltung dazukommen. Neben der einfachen Handhabung schätzt Meier vor allem die detaillierten Auswertungen, die ihm die Software liefert. Und weil ihn auch die Betreuung und Fernwartung von Terra begeistert, hat er den Wechsel von der Metzgerwaage nie bereut. Meier: „Ich würde Terra definitiv weiterempfehlen.“

2
0